Unsere Projekte:

Schon immer war für das Lalok Libre Partizipation kein Wort, was noch mit Leben gefüllt werden musste. Unsere Kinder und Jugendlichen wurden immer angeregt, sich einzubringen, Verantwortung mit zu tragen und das Lalok weiter zu entwickeln. Machen Sie sich einen eigenen Eindruck:


Shelter from the storm

Theater für kinder von 10 bis 14 Jahren

 

Wieviele Straßen auf dieser Welt

Sind Straßen voll Tränen und Leid

Wieviele Meere auf dieser Welt

Sind Meere der Traurigkeit

Wieviele Mütter sind lang schon allein

Und warten und warten noch heut'

Die Antwort, mein Freund

Weiß ganz allein der Wind

Die Antwort weiß ganz allein der Wind!

 

Wieviele Menschen sind heut noch nicht frei

Und würden so gerne es sein

Wieviele Kinder gehen abends zur Ruh'

Und schlafen vor Hunger nicht ein

Wieviele Träume erflehen bei Nacht

Wann wird es für uns anders sein

Die Antwort, mein Freund

Weiß ganz allein der Wind

Die Antwort weiß ganz allein der Wind!

 

Wie große Berge von Geld gibt man aus

Für Bomben, Raketen und Tod

Wie große Worte macht heut' mancher Mann

Und lindert damit keine Not

Wie großes Unheil muss erst noch geschehn

Damit sich die Menschheit besinnt

Die Antwort, mein Freund

Weiß ganz allein der Wind

Die Antwort weiß ganz allein der Wind!



Kulturgarten

Graben, pflanzen, ernten

Stadtkinder erfahren die Natur

 

Das Lalok Libre hat im Jahr 2008 eine Brachfläche der Stadt Gelsenkirchen zur Nutzung überlassen bekommen. Dieses Gelände wurde mittlerweile kultiviert, ein Bauwagen versorgt die großen und kleinen Gärtner mit allem Wichtigen, was man zum Graben, Pflanzen, Ziehen, Ernten und auch einfach Entspannen und Spielen braucht.

 

Hier wird Wissen vermittelt und Erfahrungen gemacht, die Stadtkinder im realen Leben kaum noch erleben. Wie ist die Wechselwirkung Wetter und Wachstum? Was braucht man, um Schönes ernten zu können? Was habe ich falsch gemacht, wenn die Pflänzchen eingehen? Wie lege ich einen schönen Steingarten an? Wie konserviere ich meine geernteten Früchte?

 

Dieses Stück Natur im urbanen Raum erlaubt Kindern und Jugendlichen, sich in einem geschützten Umfeld den Wind um die Nase wehen zu lassen, mit den Händen in der Erde zu wühlen, die unterschiedlichen Blumen und Pflanzen kennen zu lernen und den einmaligen Duft der Natur aufzunehmen.